Josef Stocklöw - Heimatkreis Kaaden- Duppau

Heimatkreis Kaaden- Duppau
Sudetendeutscher
Hauptmenü
Hauptmenü
Direkt zum Seiteninhalt
Kaadner Landsleute
Josef Stocklöw

1838 - 1919
Richter und Geschichtsschreiber

Josef Stocklöw wurde am 8. September 1839 im Gasthof "Zum Eisenhammer" in Pürstein geboren. Sein Vater war Gastwirt und seit dem Jahre 1871 auch Postmeister in Pürstein. Nach der Volksschule in Pürstein besuchte Josef Stocklöw as Gymnasium in Komotau und machte hier auch seine Matura im Jahre 1858. Hierauf widmete er sich dem Jurastudium an der Prager Deutschen Universität und trat im Jahre 1866 als Rechtspraktikant beim Bezirksgericht in Kaaden ein. Im Feber 1868 kam er als Auskultant nach Brüx und im November desselben jahres in gleicher Eigenschaft nach Taus. Im Feber 1869 wurde er  zum Bezirksgerichtadjunkten für Tachau ernannt und im Juni 1883 nach Hohenfurt übersetzt.
Im April 1881 erfolgte seine Ernennung zum Bezirksrichter in Platten. Im November 1885 übersiedelte er nach Auscha, woselbst er 1894 zum Landesgerichtsrat befördert wurde. Im Jahre 1902 kam er nach Hohenfurt und trat im Mai 1907 in den Ruhestand. Josef Stocklöw verstarb im Jahre 1914.

Zurück zum Seiteninhalt