Richard Schwager - Kaaden-Duppau

Heimatkreis Kaaden- Duppau
Sudetendeutscher
Hauptmenü
Direkt zum Seiteninhalt
Hauptmenü
                                                                       R,Schwager: Portät einer dunkelhaarigen Dame Aquarell Wien 1830                                                                          
Verwendung mit freundlicher Genehmigung derJ.R. Schwager: Porträt eines jungen Mädchens
Verwendung mit freundlicher Genehmigung
des Auktionshauses Kinsky Kunst Auktionen
J.R. Schwager: Porträt eines jungen Mädchens
Verwendung mit freundlicher Genehmigung
des Auktionshauses Kinsky Kunst Auktionen

.

Johann Richard Schwager
Richard Schwager wurde 1822 in Duppau/Böhmen geboren.
Neben seinem Apothekerberuf begann er 1847 an der Wiener Akademie unter Johann Nepomuk Ender und Leopold Kupelwieser zu studieren. 1851 wurde Richard Schwager Mitglied des Wiener Künstlerhauses. Seine größte Stärke war die Portraitmalerei, insbesondere die Portrait-Miniaturen. Durch seine Reisen wurde er in Deutschland, Frankreich, Belgien, England und Rußland bekannt und erhielt Portraitaufträge aus dem Adel und dem gehobenen Bürgertum. Er gehörte zum Kreis Moritz Michael Daffingers und erreichte mit seinen Miniaturen eine solche Fertigkeit, daß man ihn bereits zu Lebzeiten den “Miniaturen-Amerling” nannte.
Richard Schwager starb 1880 in Rodaun.
Zurück zum Seiteninhalt