Das Goldbrünnel - Kaaden-Duppau

Heimatkreis Kaaden- Duppau
Sudetendeutscher
Hauptmenü
Direkt zum Seiteninhalt
Hauptmenü
Das Goldbrünnel

Im Eiswasserwald, der zwischen Pragerhaus und der Heiligleiten liegt, entspringt das Goldbrünnel, eine Quelle, die wegen ihres köstlich labenden Wassers allenthalben besucht wird. Einst hatte auch ein Reisender hier seinen brennenden Gaumen gekühlt und setzte sich zu kurzer Rast nieder. Sein Blick ruhte mit Wohlgefallen auf dem herrlichen Gelände und senkte sich endlich zur Quelle nieder. Da entdeckte er auf dem Quellengrunde schwarze Körner, die das Wasser nicht imstande war, weiter zu spülen. Der Reisende löste sie sorgsam auf, verwahrte sie gut und trug sie zu einem Goldschmied. Dieser erkannte gar bald, daß die Körner gutes Gold waren und der Reisende bekam für seinen Fund soviel Geld, daß er ein reicher Mann wurde.
Zurück zum Seiteninhalt