Märzgedenken 2020 in Kaaden - Heimatkreis Kaaden- Duppau

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Märzgedenken 2020 in Kaaden

Märzgedenken 2020 in Kaaden
Zum Gedenken an die Ereignisse 04.März 1919 fand heute die Veranstaltung statt.
Es sind ca 30 Teilnehmer und Landsleute nach Kaaden gekommen um der Opfer und Toten zu gedenken.
Von den einladenden Heimatkreisverein Kaaden - Duppau, der Stadt Kaaden und der römisch - katholischen Kirche wurde eindrucksvoll die Bedeutung dieses Ereignisses zum Ausdruck gebracht und die Bedeutung für die spätere Entwicklung in unserer böhmischen Heimat.
Aus diesen Folgen und der damaligen Welt-politischen Entwicklung hatte es leider fatale Auswirkungen im Zusammenleben der beiden Nationalitäten.
Die damaligen so ernannten Weltmächte nach dem Ende des 1.Weltkrieges sind verantwortlich für diese unglückliche Entwicklung unserer beiden Nationalitäten.
Alle Redner brachten zum Ausdruck, dass Alle aus diesen Fehlern lernen müssten.
In der derzeitigen Welt - politischen Entwicklung ist dies wichtiger, wie denn je.
Allen Rednern herzlichen Dank für die mahnenden Worte.
Danke für die Arbeit von einigen Teilnehmern in den letzten Jahren für die Verständigung und Aussöhnung.
Dieser eindrucksvoller Tag sollte für uns Alle Mahnung und Ansporn sein.
Uns verbindet mehr wie nur die gemeinsame Geschichte.
Es bestehen zahlreiche familiäre Verbindungen.

Euere Ortsbetreuung für Okenau und dazu gehörenden Orte.

Edwin Grund


 
Sudetendeutscher Heimatkreis Kaaden- Duppau
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü